Einladung zum Quellenkonzert

Tag der offenen Tür des Kolping Musikverein stößt auf reges Interesse

Beim Tag der offenen Tür des Kolping Musikvereins im Prinzenpalais kamen viele Kinder in Begleitung ihrer Eltern, um sich über das vielfältige Musikangebot des heimischen Orchesters zu informieren.

Über einen Parcours konnten die Kinder, überwiegend im Grundschulalter, von Station zu Station alle Instrumente kennen lernen. Ob Flöte oder die Klarinette, die verschiedenen Saxophone und die Blechblasinstrumente, von der Tuba bis zur Trompete oder dem Schlagwerk (Schlagzeug, Percussion und Xylophon) wurden durch aktive Musikerinnen und Musiker präsentiert und viele Fragen der Kinder geduldig beantwortet. Aber nicht nur Kinder haben sich angesprochen gefühlt. Auch zwei ausgebildete Musiker informierten sich über einen Wiedereinstieg und die Unterrichtsmöglichkeiten.

Nach dem Parcours beantworteten auch Dozentinnen und Dozenten die konkreten Fragen zur Ausbildung.

Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt. Bei Waffeln, Kaffee und kalten Getränken wurde die Gelegenheit genutzt, den Kolping Musikverein im Gespräch näher kennenzulernen.

Ein gelungener und kurzweiliger Vormittag konnte so mit vielen Neuanmeldungen für eine musikalische Ausbildung erfolgreich abgeschlossen werden.

Einladung zum Tag der offenen Tür

Großzügige Spende in der Lichterkirche überreicht

Ein Kirchenkonzert der besonderen Art präsentierte der Kolping
Musikverein Bad Lippspringe am letzten Samstag, in der Licht am Weg-
Kirche in Holsen.
Klangvolle Musikstücke wie z.B. „Baba Yetu“ und „Gabriellas Sång (aus
dem Film „Wie im Himmel“)“ konnten die Besucher in der festlich
illuminierten Kirche genießen. So überreichte an diesem Abend der
Musikverein eine großzügige Spende über 5000 € an den Verein „Hilfe für
das krebs- und schwerkranke Kind e.V.“. Der Erlös stammt aus einem
Benefits-Konzert im November vergangenen Jahres in Bad Lippspringe.
Marita Neumann nahm die großzügige Spende mit viel Freude entgegen
und bedankte sich sehr herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und
die jahrelange Verbundenheit des Musikvereins. Frau Neumann erklärte,
dass die Spende für ein Ehrenamtsprojekt der Kinderklinik St. Louise in
Paderborn und für den Wohlfühlbereich der Kinderklink in Bethel
verwendet wird.

Kirchenkonzert

Herzliche Einladung zum Kirchenkonzert

Frohe Weihnachten

Adventsturmblasen

Stimmungsvolles Benefizkonzert des Kolping Musikvereins

“Wenn wir sie mit dem Herzen hören, hat Musik die Kraft, Konflikte zu überwinden und den Frieden zu fördern. Lassen Sie uns gemeinsam die Herausforderungen annehmen und dort helfen, wo Menschen in Not sind“ mit diesen Worten begrüßte der Vorsitzende Michael Kamp den Schirmherren Bürgermeister Ulrich Lange, weitere Ehrengäste und ein bestens aufgelegtes Publikum im vollbesetzen Kongresshaus.

Die Erlöse aus Kartenverkauf und Spenden sind für die Initiative „Hilfe für das Krebs- und Schwerstkranke Kind“ bestimmt, für die Marita Neumann von der Initiative allen Anwesenden herzlich dankte. Musikalisch begrüßte das Orchester Ihre Gäste mit dem Konzertmarsch Arsenal, gefolgt vom mitreißenden Stück Kameraden zur See. Danach präsentierte das Jugendorchester des Kolping Musikvereins unter der Leitung von Florian Gräf ihr Können. Mit schwungvoll vorgetragenen modernen Stücken aus der Popmusik wussten die 18 Jungmusikerinnen und Musiker zu überzeugen und erntenden dafür viel Applaus. Mit den Klängen des Stückes „September“ begrüßte der Kolpingmusik Ihre Gäste aus der Nachbarschaft, die Schützenkapelle Neuenbeken. Ganz im Sinne des Konzertmottos eröffnete die Schützenkapelle unter Leitung von Heiko Röder ihren Auftritt mit dem Stück „Concerto d´Amore“, einer melodiösen Originalkomposition für Blasorchester. Auch ein Medley von Bon Jovi begeisterte das Publikum, ein herzlicher Applaus der Lohn. Die Funkengarde der Kolpingsfamilie Bad Lippspringe beeindruckte zum Beginn des zweiten Teils des Konzertabends mit ihrem schmissigen Gardetanz. Die jungen Tänzerinnen wurden erst nach einer Zugabe mit viel Applaus entlassen. Im Anschluss lud der Dirigent des Kolping Musikvereins und Moderator des Abends Magnus Schröder mit den Stücken „Where Eagles Soar“ und „One Moment in Time“ zum Träumen ein, bevor er mit den Klängen zu „Moments for Morricone“ die Zuhörenden in den Wilden Westen entführte. Mit Hits aus den 80zigern beendete der Musikverein sein Programm und durfte sich über einen langanhaltenden Applaus freuen. Mit gemeinsamem Spiel beider Musikkapellen und den Zugaben der Stücke Lili Marleen und dem Radetzkymarsch endete das 38. Benefizkonzert des Kolping Musikvereins stimmungsvoll.

38. Benefizkonzert

Der Kolping Musikverein besucht Tattoo in Düsseldorf

Am 23.09.2023 starteten 55 Musikerinnen und Musiker zu einem Ausflug mit dem Bus ab Bee`s Hof in Richtung Düsseldorf. Das Ziel war das Musikfest der Bundeswehr im PSD Bank Dome, welches sich bereits in den Planungen als großartiges Event herausstellte.

Eine ausgiebige Pause kurz vor dem Ziel und eine Stärkung mit Brötchen, Frikadellen, Leberkäse sowie selbstgebackenem Kuchen ließen die Anreise wie im Flug vergehen.
Gegen 12:00 Uhr kamen wir an dem PSG Bank Dome an. Nach einer exklusiven Backstage Führung und einem Gespräch mit dem Produzenten Stabshauptmann Thomas Ernst, fieberten alle dem Start der Show entgegen.

Wir erlebten ein Militär Tattoo der Spitzenklasse mit mehr als 800 Mitwirkenden aus sieben Nationen. Musik in Bewegung mit Artistik und Humor und der gekonnten Moderation von Johannes B. Kerner machten den Ausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Mit diesen tollen Eindrücken für Jung und Alt starten wir nun hochmotiviert in die Vorbereitungen zu unserem 38. Benefizkonzert. Wir würden uns sehr freuen wieder viele Freunde und Unterstützer am 11.11.2023 im Kongresshaus begrüßen zu dürfen.